Gute Buchtipps für die Altenpflege

Hier möchte ich Ihnen ein paar Bücher zur Altenpflege vorstellen, die für Auszubildende, Fachkräfte wie auch pflegende Angehörige gleichermaßen geeignet sind. Mittlerweile kann man ja im Internet jede Menge Informationen und Tipps beziehen. Meist handelt es sich bei den Urhebern aber nicht gerade um Pflegeprofis. Ein gutes „altmodisches“ Buch ist meiner Meinung nach also immer noch die beste Informationsquelle.

 

Thiemes Pflege

Thiemes Pflege: Das Lehrbuch für Pflegende in Ausbildung

Gebundene Ausgabe – 25. März 2009
von Susanne Schewior-Popp, Franz Sitzmann, Lothar Ullrich

Dieses umfangreiche 1552 Seiten starke Buch ist nicht nur für Auszubildende sehr gut geeignet. Auch Fachkräfte, die schon länger in der Pflege arbeiten und pflegende Angehörige finden in diesem Wälzer wichtige Informationen sowie unter anderem auch 220 Fallbeispiele mit authentischen Krankheits- und Pflegesituationen.

Das Standardwerk der Pflegeausbildung kann auch in der mittlerweile 11. Auflage voll und ganz überzeugen! Ich vergebe wie auch die Amazon-Leser ganz klar fünf von fünf Sternen!

 

Demenz und Alzheimer verstehen

Demenz und Alzheimer verstehen

Erleben, Hilfe, Pflege: Ein praktischer Ratgeber
Taschenbuch – 1. Dezember 2016
von Huub Buijssen (Autor), Eva Grambow (Übersetzung)

Es ist leider traurige Realität: mit Alzheimer und Demenz wird mittlerweile jeder dritte Erwachsene konfrontiert, dessen Eltern 65 Jahre und älter sind. Dann gilt es, die demenzkranke Mutter oder den demenzkranken Vater zu pflegen.

Entweder (zunächst) selbst zu Hause oder mit der Unterstützung eines ambulanten Pflegedienstes und dann zum Schluss bei weit fortgeschrittenem Stadium der Krankheit in einer stationären Pflegeeinrichtung.

Man muss mit dieser Krankheit allerdings auch umgehen können. Demenz und Alzheimer zu verstehen und einen Angehörigen, Partner oder Freund während dieser Krankheit zu begleiten, ist ganz bestimmt nicht einfach. Man leidet oft mehr als der Betroffene selbst. Dieses Buch soll dabei helfen.

Die neu überarbeitete Version Buijssen’s erfolgreichen Buches „Demenz und Alzheimer verstehen“ erklärt, was Alzheimer und Demenz sind und beschreibt ihren fortlaufenden Prozess. Außerdem gibt es Ratschläge, wie wir uns am besten um Erkrankte kümmern und mit deren Schicksal umgehen. Demenz ist schließlich immer noch nicht heilbar… Eine Pflichtlektüre für alle, die mit Demenz zu tun haben! Auch hier volle 5 Sterne.

Altenpflege Buchtipps
5 (100%) 1 Voting

Altenpflege Buchtipps
  • 2
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Markiert in:                         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.